Kurzbeschreibung

Diese Tour richtet sich an geübte Segwayfahrer die die Herausforderung suchen und reinen Spaß am Segwayfahren haben wollen. Hier geht es nicht um "viel von der Gegend sehen" wie bei der Leuchtturmtour, sondern darum auch Wege abseits der ausgetreteten Pfade mitsamt Wurzeln, größeren Steinen und Bodenwellen zu meistern.

Ablauf

Wir treffen uns im Segwaypoint in der Poststraße/Ecke Hermannstraße.

Nach einer ausführlichen Einweisung durch unseren Tourguide und ein paar praktischen Übungen geht's los:

04 action kuestentourWir tauchen dann schnell in den Stadtwald ein, den wir auf seine komplette Länge von 3km durchqueren.

Hier gilt es geschickt Wurzeln und Steinen auszuweichen, auch Limbos unter hängenden Zweigen können unverhofft schnell notwendig werden. Dann geht es über die Promenade am Bootshafen Kühlungsborn vorbei und die Hafen- straße entlang entlang wo wir an der Marina eine anspruchsvolle Steigung (und ein NOCH anspruchsvolleres Radkreuz) überwinden bevor wir am ehemaligen Fulgen vorbei über Feldwege nach Wittenbeck holpern.

Ihr werdet merken- ein Segway ist wie ein Panzer: Der kommt überall durch ;) Bei Wittenbeck machen wir am Campingplatz an der Steilküste eine kurze Rast um die Beine zu vertreten und genießen die fantastische Aussicht an der Steilküste auf die Ostsee Richtung Marina Kühlungsborn und Rostock bevor wir die letzten 2km nach Heiligendamm  zum Ausflugslokal "Deck" zurücklegen.

Dort legen wir eine wir eine Pause ein um uns für den Rückweg zu stärken..*1) *2)

*1) Getränke und Verzehr sind nicht im Preis der Tour enthalten
*2) Ablauf und Strecke können je nach Witterung und Eignung der Gruppe abweichen - Sicherheit geht vor! Schwierigkeitsgrad

Diese Tour ist deutlich anspruchvoller als die Leuchtturm-Touren und Segway- Neulingen NICHT zu empfehlen! Man sollte vorher unbedingt schon eine Tour gefahren sein!

 

Die Tour dauert mindestens zwei Stunden, ist ca. 20km lang und kostet

EUR 80,-

google maps kuestenwegtour

© 2018 Google Maps

­